Über uns

Qualitätskontrolle 

 

Hikoki Powertools werden in jedem Fertigungsstadium ohne Ausnahme nach einem strengen Qualitätskontroll-Programm den härtesten Inspektionen und Prüfungen unterworfen. Prüf-Experten untersuchen jedes Teil mit größter Genauigkeit und Sorgfalt auf seinen absolut einwandfreien Zustand. Bauteile und –gruppen werden schon an den Montagebändern gründlich unter die Lupe genommen. Und nach der Endmontage wird jedes Hikoki Elektrowerkzeug dann noch eingehend überprüft, um die gleich bleibende Qualität zu garantieren.

 

Modernste Technik

 

Niemand wird bezweifeln, dass Japan heute praktisch auf allen Gebieten Spitzentechnologie anzubieten hat: Und das gilt natürlich auch für Elektrowerkzeuge von Hikoki. So ist es eine Selbstverständlichkeit, dass bei allen Modellen stets die neuesten und modernsten technischen Erkenntnisse ihre praxisgerechte Realisierung finden.

 

Hier einige Beispiele:
Motoren: die Wicklungen sind sämtlich epoxidharz-imprägniert, die Kollektoranschlüsse geschweißt und damit besonders hitzebeständig.
Gehäuse: sie bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff und sind deshalb außerordentlich bruchsicher.
Lager: durchweg werden geschlossene Kugellager verwendet, die absolut wartungsfrei sind und eine besonders lange Lebensdauer gewährleisten.

 

Garantie 

 

Jedes Hikoki Elektrowerkzeug wurde sorgfältig getestet und überprüft und ist mit einer Garantie für fehlerfreie Verarbeitung und Güte der verwendeten Werkstoffe ausgestattet. Als Garantienachweis gelten die Kaufunterlagen und Garantiekarte. Herstellungsbedingte Fehler und sich daraus ergebende Leistungsmängel – sofern diese nicht auf normalen Verschleiß, falschen Arbeitseinsatz oder unachtsame Handhabung zurückzuführen sind – werden kostenlos von jeder autorisierten Hikoki Service Station behoben.

 

Hikoki Power Tools erklärt mit alleiniger Verantwortung, dass die Produkte den Standards oder standardisierten Dokumenten HD400, prEN 50144 und EN55014 in Übereinstimmung mit den Direktiven des Europarats 89/392/EWG und 89/336/EWG entsprechen.
1) Serien-Nummer: auf dem Typenschild angegeben
2) Baujahr: in der Serien-Nummer enthalten
3) EN55014 und 89/336/EWG: angewendet seit 1. Januar 1996

Aus HITACHI Power Tools wird HiKOKI

 


Die Hitachi Koki Co., Ltd. entwickelt sich weiter. Im Frühjahr 2017 wurde das Unternehmen von der US-amerikanischen Beteiligungsgesellschaft KKR übernommen. Als Folge ändert sich der Unternehmensname im Juni 2018 in Koki Holdings Co., Ltd. Im Oktober 2018 folgt auch ein neuer Markenname: Sämtliche Elektrowerkzeuge von HITACHI Power Tools werden dann unter dem Markennamen HiKOKI angeboten. HiKOKI leitet sich vom englischen Begriff „High-Hoch" und dem japanischen „Koki - Industriemaschinen" ab.
HiKOKI führt das Know-how und die Innovationskraft aus 70 Jahren Firmengeschichte nahtlos weiter. Das Unternehmen hat ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis 2020 soll der Umsatz auf 2,7 Milliarden US-Dollar wachsen.
Hitachi Koki Co. Ltd. mit Sitz in Tokio, Japan, ist ein führender Hersteller von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender. Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment an professionelle Maschinen für nahezu alle Industriebereiche sowie ein umfassendes Zubehörsortiment an. Dazu zählen Bohr- und Meißelhämmer, Akkumaschinen, Winkelschleifer, Sägen, Fräsen und Spezialmaschinen für die Holz-, Beton- und Stahlbearbeitung. Hitachi Koki erzielte mit knapp 6.500 Mitarbeitern im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz von rund 1,8 Milliarden US-Dollar.

 


HIKOKI GLOBAL SITE  -  https://www.hikoki-powertools.com

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK